Herzlich willkommen im Kirchenbezirk Waiblingen!

Dekan Timmo Hertneck

 

 

 

 

"Inklusion ohne Grenzen" vom 9. bis 18. März 2018

Menschen in ihrer Vielfalt begegnen sich im Kirchenbezirk Waiblingen

Inklusion ohne Grenzen bedeutet, Menschen erleben sich. Menschen, die vielleicht gar nie zusammenfinden würden, können sich bei "Inklusion ohne Grenzen" begegnen. Das ist eine überaus erfreuliche und großartige Gelegenheit, die wir nutzen sollten. Jesus ist immer auf alle Menschen freundlich und offen zugegangen.

In den Leitlinien unseres Kirchenbezirks sagen wir ausdrücklich: "Alle, die nicht voll und gleichberechtigt in allen Bereichen des Lebens teilhaben können, sollen in unser Bewusstsein treten und in unseren Gemeinden leben können. Jesus ist auf alle Menschen zugegangen, lebte mit ihnen, teilte mit ihnen - unabhängig ihres Alters, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Behinderung, Hautfarbe oder Herkunft."

Es ist daher eine Freude, Ihnen das beigefügte Programm zu empfehlen und Sie herzlich zu den Veranstaltungen und Gottesdiensten einzuladen.

Ich danke allen, die  sich für "Inklusion ohne Grenzen" engagieren und in die Veranstaltungen einbringen: allen voran Pfarrer Matthias Wagner. Nicht zuletzt danke ich unserer Kirche und ihrem Diakonischen Werk für die finanzielle Förderung. Dekan Timmo Hertneck

 

 

 

Aktuelle Meldungen

02.03.18 Weltgebetstag aus Surinam am 2. März 2018

"Gottes Schöpfung ist sehr gut!"

Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzlernen. "Gottes Schöpfung ist sehr gut!" heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten. Frauen und...

mehr

Stifte machen Mädchen stark!

Eine Aktion des deutschen Weltgebetstags-Komitees.

 

Gesammelt werden leere Stifte: Kugelschreiber, Filzstifte, Textmarker, … Der Kunststoff wird von einer Firma recycelt und wiederverwendet. Dafür bekommt der Weltgebetstag Geld. Von diesem Geld wird dann ein Schulprojekt für syrische...

mehr

Sonntagsgedanken zum 11. Februar 2018

Tolle Tage - und andere

Fasching ist eine ganz besondere Zeit: Übermut und Ausgelassenheit, Spaß und Lust an Ungewohntem können in vollen Zügen gelebt werden. Einmal unvernünftig sein, in andere Rollen schlüpfen, spielerisch manches Neue ausprobieren, was sonst fremd ist und nicht zum Zug kommt....

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 10 Jahre Esslinger Vesperkirche

    Zum zehnten Mal findet vom 25. Februar bis zum 18. März 2018 in der Esslinger Frauenkirche die Vesperkirche statt. Getreu dem Motto „Gemeinsam an einem Tisch“ treffen sich dort Menschen aus den unterschiedlichsten Lebenssituationen.

    mehr

  • Die Gnade Gottes, für alle Menschen

    „Inklusion ist nicht etwas, was wir als Kirche auch noch machen, sondern was uns ausmacht“, sagte Landesbischof Frank Otfried July bei der Netzwerktagung der EKD unter dem Titel „Offen für alle? Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche“ am 22. Februar in Berlin.

    mehr

  • Erziehung zum Frieden

    Die Schneller-Schulen bauen Brücken, wo andere tiefe Gräben ziehen. Christliche, muslimische und drusische Kinder, Schiiten und Sunniten, Orthodoxe, Katholiken und Protestanten, Jungen und Mädchen, gehen dort gemeinsam zur Schule.

    mehr