Meldungen

Sonntagsgedanken zum 10. November 2019

Bernhard Lichtenberg, geboren 1875, stammt aus einer schlesischen katholischen Familie. Sein Vater war Mitglied der Zentrumspartei und vertrat die Interessen der Katholiken gegenüber dem Preußischen Staat in der Zeit des Kulturkampfes.Bernhard studierte Theologie in Innsbruck und Breslau und empfing...

mehr

Sonntagsgedanken zum 03. November 2019

 „Ich weiß, dass ich nichts weiß“ soll Sokrates gesagt haben. Das gilt heute mehr denn je. Schließlich entwickelt sich das Wissen immer weiter, und das weltweite Netz eröffnet noch mehr Möglichkeiten an Wissen. Was beim Wissen so ist, ist erst recht bei den technischen Geräten der Fall. Wer glaubt,...

mehr

Sonntagsgedanken zum 27. Oktober 2019

Mit Sorge beobachte ich eine zunehmende Verrohung der Sprache. Im Internet, bei Demonstrationen oder bei politischen Veranstaltungen verschärft sich der Ton im Umgang mit Menschen, die eine andere Meinung vertreten. Hemmungslos werden auf beleidigende und verletzende Weise ungefiltert...

mehr

Sonntagsgedanken zum 20. Oktober 2019

Oftmals fällt es uns schwer, in dem, was uns widerfährt, etwas Gutes zu sehen, vor allem, wenn es Krankheit, Verluste, Sorgen ... bedeutet. Dazu eine alte chinesische Geschichte. Sie erzählt von einem alten Bauern, der nur ein Pferd für die Feldarbeit hatte. Eines Tages entfloh ihm das Pferd in die...

mehr

Neuer Videofilm über das Erntedankfest im Remstal

Nichts ist selbstverständlich, auch nicht das tägliche Brot.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 11.11.19 | Reinschnuppern ins Berufsleben

    Rund 40 Firmen und Institutionen stellen sich bei der Berufsmesse der Freien Evangelischen Schule Stuttgart am kommenden Freitag vor. Mit dabei ist auch der Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

    mehr

  • 11.11.19 | EKD-Synode: Mehr Einsatz für Frieden

    Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) befasst sich bei ihren Beratungen in Dresden vor allem mit dem Thema Frieden. Auch Vertreter der württembergischen Landeskirche nehmen an der noch bis einschließlich Mittwoch dauernden Tagung teil.

    mehr

  • 09.11.19 | „Das Glück meines Berufslebens“

    Der 9. November ist für das Verhältnis zwischen Christen und Juden ein wichtiges Datum – vor allem in Deutschland. In Zeiten, in denen der Rechtsextremismus und -populismus Konjunktur haben, es wieder vermehrt zu antisemitischen Übergriffen kommt, ist das Gespräch zwischen Christen und Juden und die Solidarität mit Juden unerlässlich. Pfarrer Dr. Michael Volkmann sucht seit mittlerweile 18 Jahren das Gespräch zwischen Christen und Juden.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de